Hauspflegeverein e.V. Bielefeld

Allgemein

Krankenversicherung

« zurück zur Übersicht

Unter bestimmten Voraussetzungen können Versicherte von ihrer Krankenkasse ambulante Pflegeleistungen erhalten. Dabei lassen sich im wesentlichen vier Bereiche unterscheiden:

1. Grundpflege
2. Behandlungspflege
3. Psychiatrische Behandlungspflege
4. Haushaltshilfe

Diese Leistungen sind gesetzlich festgelegt. Der konkrete Umfang der bewilligten Leistungen ist allerdings von Kasse zu Kasse unterschiedlich geregelt.
 



Häusliche Krankenpflege
Jeder Versicherte einer Krankenkasse kann unter bestimmten Voraussetzungen neben ärztlichen Leistungen "Häusliche Krankenpflege" erhalten. Voraussetzungen für die Leistungen der häuslichen Krankenpflege sind:

  • Es muss eine akute, behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegen.
  • Ein Arzt muss eine Verordnung häuslicher Krankenpflege ausstellen, die in der Regel durch den ausführenden Pflegedienst bei der Krankenkasse eingereicht wird.
  • Keine andere Person im Haushalt kann diese Pflege übernehmen.

Abgrenzung zur Pflegeversicherung

Neben Leistungen der Pflegeversicherung können Sie keine Grundpflegeleistungen der Krankenkassen erhalten. Anders ist die Situation bei Behandlungspflegen (z.B. Injektionen, Verbandswechsel). Diese Leistungen können Sie gleichzeitig mit Leistungen der Pflegekassen beziehen.

« zurück zur Übersicht